KWKK-regenerieren-mit-PVT-Kollektoren-Solar-anlagen-Blaricum-01

Die Herausforderung

KWKK regeneriert die Kombination aus häuslicher Pflege: Das KWKK des Pflegekomplexes de Oorsprong in Blaricum hatte seit einiger Zeit einen kalten Überschuss. Durch die passive Kühlung des Gebäudes wird der Quelle mehr Wärme entzogen als im Sommer. Dies ist in Pflegekomplexen häufiger der Fall, da ältere Menschen gerne warm sitzen. Auf lange Sicht gefährdet dies die ordnungsgemäße Funktion des Heizungssystems.

Unica Energy Facilities Services wurde beauftragt, die Installation so zu aktualisieren, dass die KWKK-Regeneration der häuslichen Pflegekombination Origin wieder ausgeglichen wird.

Die Lösung

Diese Woche installieren wir zusammen mit Unica Energy Systems 136 PVT-Module mit 380 Wp und 2,0 m2 im Pflegekomplex „De Oorsprong“ in der Gemeinde Blaricum. Hiermit wird die KWKK-Installation neu generiert.

In einer Wärme- und Kältespeicheranlage (KWKK) wird Bodenenergie zum Heizen und Kühlen von Gebäuden verwendet.

Ein häufiges Problem beim Wärme- und Kühlspeicher (KWKK) besteht darin, dass der Quelle mehr Wärme als Kälte entzogen wird, was zu einem Kälteüberschuss führt. Dies tritt häufig in Pflegekomplexen auf (weil ältere Menschen den Ofen häufig aufwärmen) und kann den Betrieb und die Effizienz der Installation beeinträchtigen.

Triple Solar PVT-Wärmepumpenmodule wurden entwickelt, um Verdampfungsenergie zu liefern, und dies funktioniert auch perfekt für die Regeneration eines Wärmespeichersystems. Auf den Bildern sehen Sie das Entladen der  PVT-photovoltaik anlagen auf dem Dach. Bald ein weiteres Update zu diesem schönen Projekt.