Tinyhouse-Tiny-Tim-PVT-Solaranlage-photovoltaik-Wärmepumpe-Triple-01

Die Herausforderung

Winzige Häuser sind heiß (dank PVT-Photovoltaik anlagen von Triple Solar!). In Haarlem entsteht ein kleines Tim-Tiny-Hausdorf mit TIM-Häusern mit PVT-Solaranlagen, in denen die Menschen autark leben werden.

Das TIMhouse-Kernteam besteht aus den Architekten Jürgen van der Ploeg, Bauke Lucas und dem Architekturfotografen sowie dem Maschinenbauingenieur Hans Peter Föllmi. Gemeinsam haben sie dafür gesorgt, dass das TIMhouse-Dorf aufgrund ihrer eigenen Vision und Disziplin Realität wird. Die Herausforderung bestand darin, die beweglichen Tiny Houses vollständig autark zu machen. Dies bedeutet, dass das Haus nicht an die Versorgungsunternehmen angeschlossen ist.

Die Lösung

Die technischen Anlagen bestehen aus PV- und PVT-Wärmepumpen solar anlagen von Triple Solar BV in Kombination mit einer kleinen Wärmepumpe, einem großen Pufferspeicher und einem Akkupack. Energiemanagement ist wichtig: Die Wärmepumpe läuft nur tagsüber und heizt den Pufferzylinder. Sonne und Tageslicht werden so oft wie möglich für hohe Quellentemperaturen der PVT-Photovoltaik anlagen verwendet. Das Abwasser wird von Pflanzen in einer grünen Wasserreinigungswand gereinigt, die mit technischen Filtern ergänzt ist, damit das Wasser wiederverwendet werden kann.

Wir wünschen den Bewohnern des kleinen Hauses viel Spaß! E-Mail [email protected] für weitere Informationen. Fotografie, Hans Peter Föllmi © IC4U.