Die Herausforderung

Das Museum hat ein KWKK mit einer geschlossenen Quelle von 36 Schleifen.

Die Quellentemperatur wurde im Winter zu niedrig und die Quelle regenerierte sich im Sommer nicht ausreichend. Dies machte die Wärmepumpe ineffizient und verbraucht zu viel Strom.

Die Lösung

Heijmans wurde vom Museum beauftragt, die Installation mit einem Triple Solar Energy Dach zur Regeneration der Quelle anzupassen. Es wurde auch beschlossen, die Anlage mit einer erheblichen Menge PV zu erweitern, um mehr Strom für den eigenen Gebrauch zu erzeugen.